Nachhaltigkeitsmaßnahmen der Cocoon Hotels

Die Cocoon Hotels haben sich 2019 zum Ziel gemacht, nachhaltiger zu handeln und zu wirtschaften.
Wir haben uns vorgenommen Schritt für Schritt Fortschritte in den Handlungsfeldern "Umwelt", "Wirtschaft" und "Soziales" zu erzielen und diese hier zu dokumentieren.
Nur so können wir der eigenen Verantwortung gegenüber unserer Umwelt, der Gesellschaft, uns selbst und natürlich unseren nachfolgenden Generationen gerecht werden.

Zwei Kenianer mit Reissäcken im Rahmen der Aktion "Dinner for change", die von den Cocoon-Hotels unterstützt wurde

Soziale Nachhaltigkeit

Ein Staat oder eine Gesellschaft sollte so organisiert sein, dass sich die sozialen Spannungen in Grenzen halten und Konflikte nicht eskalieren, sondern auf friedlichem und zivilem Wege ausgetragen werden können.
Im Jahr 2018 unterstützten die Cocoon Hotels mit ihren Mitarbeitern verschiedene Aktionen und soziale Projekte mit Geld- und Sachspenden. Hier findest Du einen Auszug unseres sozialen Engagements.

Ökologische Nachhaltigkeit

Sie orientiert sich am stärksten am ursprünglichen Gedanken, keinen Raubbau an der Natur zu betreiben. Ökologisch nachhaltig wäre eine Lebensweise, die die natürlichen Lebensgrundlagen nur in dem Maße beansprucht, wie diese sich regenerieren.
Im Bereich "Umweltschutz" bzw. Ressourcenschonung konnten wir bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich Aktionen und Maßnahmen initiieren.

Ökonomische Nachhaltigkeit

Eine Gesellschaft sollte wirtschaftlich nicht über ihre Verhältnisse leben, da dies zwangsläufig zu Einbußen der nachkommenden Generationen führen würde. Allgemein gilt eine Wirtschaftsweise dann als nachhaltig, wenn sie dauerhaft betrieben werden kann.
Hier erfährst Du mehr über unser Bestreben, nachhaltiger zu wirtschaften.

Ein Schnittmengendiagramm mit den drei Säulen der Nachhaltigkeit in den Cocoon-Hotels: Umwelt, Soziales & Wirtschaft

 

Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.
Nachhaltigkeit kann in die drei Handlungsfelder bzw. Dimensionen "Umwelt", "Wirtschaft" und "Soziales" unterteilt werden.

 

 

Quelle: B. von Freyberg, A. Gruner, M. Hübschmann, Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor in Hotellerie & Gastronomie: Ein Praxisbuch für Hotellerie und Gastronomie, 2015