Markteintritt Österreich: Erstes Cocoon Hotel außerhalb Münchens entsteht in Salzburg 

Presse

Eröffnung ist für das erste Quartal 2022 geplant.

Einblick in die moderne Lobby des Cocoon Hotels in Salzburg
Rendering Salzburg Lobby @Cocoon Hotels


(lifePR) (München/Salzburg, 05.11.2021)

Die Lifestyle-Hotelmarke Cocoon sichert sich ihren ersten Standort außerhalb des Heimatmarktes München in Österreich. In bester Lage direkt am Hauptbahnhof Salzburg entsteht auf sieben Stockwerken ein urbanes Stadthotel mit 119 Zimmer und einem offenen Design Lobbykonzept. Während die gemütlichen Zimmer mit warmen Farben und natürlichen Materialen als Rückzugsort zum Entspannen einladen, soll die bunte und vielfältige Lobby nicht nur Hotelgäste sondern auch Salzburger ansprechen. Die Cocoon Hotels stehen für individuelle Lifestylehotels mitten im Herzen einer Stadt, die Natürlichkeit und Vielfältigkeit miteinander kombinieren.

Das ehemalige Bürogebäude wurde in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Design Büro DREIMETA in ein modernes Hotel konvertiert. Eigentümer der Immobilie ist die Cascade Immobilien GmbH, mit welcher ein langfristiger Pachtvertrag abgeschlossen wurde.

Das Designkonzept in Salzburg greift die Stoßrichtung des derzeit in München entstehenden Flagship Hotels von Cocoon Next auf. Cocoon Next steht für die neue Generation der etablierten Münchner Marke. Konzeptionell erfolgt eine Rückbesinnung auf die Bedeutung des Begriffs „Cocoon“ (Kokon). So hat jedes Haus der neuen Generation einen Schmetterling als Paten. Dieser nimmt Einfluss auf Materialität, Farbgebung und Story. Allen Häusern gemein ist dabei das Thema Metamorphose. „Von der geheimnisvollen Raupe über die Verpuppung im Ruhepol Zimmer bis hin zum kontaktfreudigen Schmetterling durchleben Reisende verschiedene Inspiration und Energie während ihres Aufenthalts“, so Lisa Burger, Development Managerin bei Cocoon.

Der Standort in unmittelbarer Nähe zum Salzburger Hauptbahnhof spiegelt die Lage-Ansprüche der wachsenden Hotelgruppe wider. 1A-Lagen zeichnen die Marke Cocoon seit Anbeginn aus und stellen auch weiterhin ein K.-o.-Kriterium im Suchprofil dar. Johannes Eckelmann, Founder & CEO der Cocoon Hotels, bewertet den Vertragsabschluss in Salzburg als optimal: „Mit dem Cocoon Salzburg haben wir den perfekten Standort außerhalb Münchens gefunden. Durch die hervorragende Anbindung an München wird unsere Marke den ersten Schritt ins deutschsprachige Ausland machen.“ Nicht zuletzt spricht auch die seit Jahren positive Entwicklung des Salzburger Hotelmarktes für die hohe Attraktivität des Standorts, ungebrochen durch die Pandemie.

Auch der Eigentümergesellschaft der österreichischen Cascade Immobilien GmbH war bei der Entscheidung für den passenden Betreiber ein individuelles Konzept wichtig. Man sei überzeugt, mit Cocoon den richtigen Partner für Salzburg gefunden zu haben, hieß es seitens der Eigentümergesellschaft. Planerisch wird das Projekt vom Architektur- und Ziviltechnikerbüro A.C.C. ZT begleitet. Die gute Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden machte eine schnelle Umsetzung möglich.

Die Umbauarbeiten in der Rainerstraße haben bereits begonnen. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2022 geplant.

Siehe auch: https://www.tophotel.de/cocoon-hotels-markteintritt-in-oesterreich-117253/