Ein Tag in Salzburg

News

Ihr wolltet schon immer mal die Mozartstadt Salzburg besuchen aber wisst eigentlich gar nicht so genau, was ihr während eures Aufenthaltes unbedingt sehen und erleben wollt? Starten wir doch einfach mal mit einem guten Frühstück. In unserem Cocoon Hotel Salzburg könnt ihr euch schon früh morgens an unserem Frühstücksbuffet bedienen und mit einem guten Kaffee Kraft für den bevorstehenden Tag tanken. Von dort aus könnt ihr dann voller Elan die wunderschöne Stadt erkunden und all ihre Schönheiten entdecken. Weiter geht es zu Fuß in Richtung Altstadt, genauer gesagt zur Getreidegasse. Nach etwa 20 gemütlichen Minuten seid ihr mitten im Herzen von Salzburg angekommen, das durch seinen einzigartigen Charme und Mozarts Geburtshaus eine Vielzahl von Besuchern anzieht. Hier könnt ihr Mozarts Geburtshaus besichtigen, den Domplatz erkunden und in den verschiedenen Geschäften stöbern. Jetzt ist es Zeit für eine Pause bei Kaffee und Kuchen. Es gibt verschiedene Cafés, die ihr besuchen könnt. Wie wäre es mit einem Stück Kuchen im ältesten Kaffeehaus Österreichs, dem Café Tomaselli? Oder einer besonders guten Tasse Kaffee im charmanten Ambiente des Café Bazar auf der anderen Seite der Salzach? Gut gestärkt geht es nun weiter auf DAS Wahrenzeichen Salzburgs: die Festung Hohensalzburg. Mit der Festungsbahn, die im 10-Minuten-Takt verkehrt, erreicht ihr in einer Minute den Festungsberg – oder für die sportlichen unter euch, erreicht ihr mit einem Fußweg von 20 Minuten euer Ziel. Oben angekommen, habt ihr entweder die Möglichkeit durch eine geführte Tour die Geschichte der Burg zu erfahren oder ihr begebt euch auf eigene Faust auf Entdeckungstour. Da sich der Abend langsam nähert, fragt ihr euch sicherlich, wo ihr eine leckere Mahlzeit genießen könnt. Keine Sorge, wir haben auch hier einige Empfehlungen für euch. Wie wäre es mit einer traditionellen Brotzeit in der größten Bierhalle Österreichs? Dort bekommt ihr euer Bier direkt aus den Holzfässern in eurem Steinkrug und die dazu passenden Speisen findet ihr in den verschiedenen Ständen des “Schmankerlgangs”, die im Stil einer traditionellen Markthalle angeordnet sind. Es gibt für jeden Geschmack etwas von knackigem Radi, Leberkäse oder Brezen bis hin zum Steckerlfisch. Als krönenden Abschluss gibt es jetzt noch einen guten Drink in unserer Cocoon Bar und ein erfolgreicher Tag neigt sich dem Ende zu.