Cocoon & Eckelmann Hotels setzen auf Growth Camp

Presse

Das Angebot umfasst Empfehlungen und verlinkt zu bestimmten Videos, Tools und Kursen, darunter kostenlose Youtube-Tutorials.

Portal für Mitarbeiter: Das Growth Camp

MÜNCHEN. Weiterbildung ist auch in Coronazeiten wichtig und machbar: Unter dem Namen „Growth Camp“ hat Trainings-Manager Susanne Grill von den Cocoon & Eckelmann Hotels in München deshalb eine spezielle Webseite konzipiert: „Ich habe sinnvolle Online-Trainings für die Zeit zuhause zusammengestellt, angesprochen sind unsere Gastro- und Hotelmitarbeiter“, so Grill.

Das Growth Camp umfasst Empfehlungen und verlinkt zu bestimmten Videos, Tools und Kursen, darunter kostenlose Youtube-Tutorials für Microsoft Office, Webinare und Fernlehrgänge. Auch kann man das Material bestimmter Trainings und Workshops herunterladen, die in den Hotels des Unternehmens stattfanden – etwa zu zum Thema Frontoffice oder Beschwerdemanagement.

Johannes Eckelmann, CEO der Cocoon & Eckelmann Hotels, ist begeistert von der Idee: „Mitarbeiter zu fördern und weiterzubilden war schon immer ein wichtiges Credo bei uns. Seit Jahren unterstützen wir Mitarbeiter bei Schulungen und Fernstudien – sowohl zeitlich als auch finanziell“, sagt der Hotelier.

Für die Mitarbeiter tut Hotelgruppe während der Krise noch mehr: Alle 150 Mitarbeiter werden ein Mal wöchentlich per Newsletter informiert. Das HR-Team bietet zwei Mal wöchentlich telefonischen Support an und unterstützt auch bei privaten Herausforderungen. Zudem wurde ein hoteleigener Fonds ins Leben gerufen, um den gering verdienenden Mitarbeitern das Kurzarbeitergeld aufzustocken.

Die Azubis treffen sich mehrmals pro Woche bei virtuellen Video-Calls und arbeiten gemeinsam Projekten fürs Marketing. „Dabei entstand die eigene Azubi Instagram Seite @cocoon_azubis, die von den jungen Leuten selbst verwaltet wird“, so Susanne Grill.